HandgepäckHaben Sie Zweifel?

Wie kann ich überprüfen, ob die Größe meines Handgepäcks den Bestimmungen entspricht?


Im Check-In Bereich befinden sich Vorrichtungen (von Iberia oder vom jeweiligen Flughafenbetreiber), anhand derer Sie überprüfen können, ob Ihre Handgepäck den Bestimmungen entspricht, damit es in der Kabine befördert werden kann.

Sollte dies nicht der Fall sein, muss es zur Verladung im Frachtraum aufgegeben werden.

Zurück nach oben

Welche Gegenstände gelten als gefährlich?


Aufgrund Internationaler Sicherheitsvorschriften sind bestimmte Artikel vom Transport ausgeschlossen. Gemäß den Bestimmungen dürfen einige Gegenstände nicht im Handgepäck oder am Körper mitgeführt werden. Für diese ist ausschließlich der Transport im Frachtraum zulässig.

Bitte beachten Sie vor Reiseantritt unbedingt die Liste Gefährlicher Gegenstände

Zurück nach oben

Kann ich Flüssigkeiten im Handgepäck mitnehmen?


Im Zuge der gültigen Vorschriften (Verordnung 1546/2006 der Europäischen Union) existieren Einschränkungen für die Mitnahme von Flüssigkeiten und ähnlichen Substanzen im Handgepäck in die Flugzeugkabine für alle Passagiere, die von Flughäfen in der Europäische Union, der Schweiz, Island, Norwegen, Brasilien, der USA und Südafrika abfliegen.

Eingeschränkt ist es jedem Passagier gestattet, im Handgepäck kleine Mengen an Flüssigkeiten oder Cremes (oder ähnlichen Substanzen) in Behältern von maximal 100 ml mitzunehmen. Die Behälter müssen dabei in durchsichtigen und verschließbaren Plastikbeuteln von maximal 1 Liter Fassungsvermögen verpackt und bei der Sicherheitskontrolle vorzeigt werden.

Davon ausgenommen sind:

  • Personen, die mit Babys verreisen, dürfen zudem Babymilch oder -Saft mitführen.
  • Erlaubt sind weiterhin, falls eine Notwendigkeit besteht, Diätprodukte, Medikamente (flüssig oder in Gel- sowie Aerosolform), Insulin und andere Arzneimittel, in für eine Reise benötigten Mengen. Bei der Sicherheitskontrolle kann die Entnahme einer Kontrollmenge erforderlich sein.
  • Artikel, die von Passagieren in EU-Flughafenläden, die sich in nur für Passagiere zugänglichen Bereichen befinden, oder an Bord der Flugzeuge von EU-Fluglinien gekauft wurden.

Diese Einschränkungen gelten nicht, wenn die Flüssigkeiten im Frachtraum von Flugzeugen als aufgegebenes Gepäck transportiert werden, obwohl bei zerbrechlichen und aus Glas hergestellten Gegenständen davon angeraten wird, um Unfälle zu vermeiden (verderbliche und zerbrechliche Artikel werden nur auf eigene Verantwortung des Kunden transportiert).

Zurück nach oben

Was darf ich als Handgepäck mitführen?


Die Handgepäckmenge, die Sie kostenlos mitführen können variiert je nach Serviceklasse, Ursprungsort und Destination. Grundsätzlich darf das Handgepäck die Abmessung von 56cm x 45cm x 25cm nicht überschreiten.

Abgesehen von der Handgepäckbegrenzung kann man kostenlos einen weiteren persönliches Gegenstand mit sich führen.

Details entnehmen Sie bitte der Übersicht Handgepäck.

Aus Sicherheitsgründen ist die Mitnahme von Scheren, Messern und jeder Art von spitzen oder scharfen Gegenständen in die Kabine verboten. Diese Gegenstände müssen im aufgegebenen Gepäck verstaut werden und dürfen sich auf keinen Fall im Handgepäck befinden.

Weitere Informationen finden Sie unter Gefährliche Gegenstände.

Zurück nach oben

Weitere Sicherheitsmaßnahmen, die gemäß dieser Vorschrift zur Anwendung kommen


  • Die Maße des Handgepäcks unterliegen einer Beschränkung und dürfen die Standardabmessungen der IATA (56 cm x 45 cm x 25 cm) nicht überschreiten. In allen übrigen Fällen werden die Reisenden vom Personal der Sicherheitskontrolle der Flughäfen aufgefordert, zum Abfertigungsschalter zurückzugehen, um ihr Gepäck aufzugeben.
  • Vor dem Betreten des Sicherheitskontrollbereichs müssen die Reisenden ihre Jacken und Mäntel ablegen, damit diese getrennt vom Handgepäck den UV-Scanner der Sicherheitskontrolle passieren können, während der Reisende durch den Metalldetektorbogen geht.
  • Tragbare Computer und andere große elektronische oder elektrische Geräte müssen dem Handgepäck entnommen und getrennt von diesem den UV-Scanner der Sicherheitskontrolle passieren.
Zurück nach oben

Wie viel Gepäck kann ich bei einem von Vueling bestrittenen Flug der Nummern IB5XXX mitnehmen?


An Bord nehmen dürfen Sie nur 1 Gepäckstück, dass nicht größer als 55 x 40 x 20 cm (Höhe x Breite x Länge) sein darf. Diese Maße können Sie leicht an einem der Maßständer am Flughafen überprüfen.

Zusätzlich können Sie noch ein weiteres Gepäckstück mitnehmen, dass jedoch erheblich kleiner als 55 x 40 x 20 cm sein muss, wie zum Beispiel ein kleines Köfferchen, eine Damentasche oder eine Foto- oder Videokamera.

Alles Handgepäck (einschließlich Zusatzstück), dass beim Einstieg in das Flugzeug als zu viel oder zu groß erkannt wird, wird Ihnen abgenommen und kann gegen eine Gebühr von 20 Euro noch im Gepäckraum des Flugzeugs verstaut werden.

Die Passagiere von IB5000-Flügen, die auf einem Langstrecken-Anschlussflug mit Iberia in der Klasse Business Plus weiterfliegen, können die für diese Klasse vorgesehenen 2 Stück Handgepäck mitnehmen.

Zurück nach oben

Ist es erlaubt, eine Urne mit der Asche eines Verstorbenen als Handgepäck mitzuführen?


Iberia erlaubt das Mitführen der Asche oder eingeäscherten Reste von Verstorbenen als Handgepäck nur in einer geeigneten Urne. Diese muss jedoch in einer sicher verschlossenen Hülle verpackt und unscheinbar gemacht werden.
Für diese Art von Transport müssen Sie die entsprechende Todes- und Einäscherungsbescheinigung mit sich führen, um die Sie am Startflughafen gebeten werden können.
Wird eine solche Urne in ein anderes Land transportiert, sollten Sie sich vorher bei der Botschaft des Ziellandes über eventuell dort nötige Formalitäten erkundigen.

Zurück nach oben

Fragen Sie uns

Kontakt

Büro-Suche

Formulare