Schwangere


Fliegen ist völlig sicher und hat keine Auswirkungen auf die Schwangerschaft


Iberia verlangt bis zur 28. Schwangerschaftswoche keine besondere Genehmigung.

Das medizinische Handbuch der IATA (International Air Transport Association) rät erst ab der 28. Schwangerschaftswoche hierzu.

Ihr behandelnder Arzt berät Sie hinsichtlich Ihrer Flugreisetauglichkeit.

Schwangere Frauen ab der 36. Schwangerschaftswoche können nicht mit Flügen IB5XXX, die von Vueling durchgeführt werden, reisen.

Fliegen in der Schwangerschaft

Erfahren Sie, welche Genehmigungen und Atteste Sie für Flüge ab der 28. Schwangerschaftswoche benötigen.

Die IATA empfiehlt schwangeren Frauen ab der 36. Schwangerschaftswoche (im Falle von Mehrlingen: ab der 32. Schwangerschaftswoche) keine Flugreise mehr anzutreten.

Wenn Sie jedoch dennoch in diesem Zeitraum reisen müssen, sollte Ihr behandelnder Arzt die Entscheidung hierüber treffen.

In jedem anderen Fall müssen Sie vorab die Genehmigung des medizinischen Dienstes von IBERIA einholen.

Eine Woche nach der Entbindung können Sie erneut Flugreisen antreten.

Fliegen mit Neugeborenen

Neugeborene können bereits nach 48 Std. eine Flugreise antreten. Es ist jedoch angeraten, mindestens eine Woche zu warten.

Bitte bedenken Sie:

  • Der Druckwechsel in der Kabine kann dem Neugeborenen Beschwerden verursachen (lassen Sie sich von Ihrem Kinderarzt beraten)
  • Wir empfehlen Ihnen, dafür zu sorgen, dass das Baby vor und während des Fluges ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt, da Babys sehr anfällig für Dehydrierung sind.

Sehen Sie, wie dies gehandhabt wird auf Flügen von

  • British Airways
  • American Airlines
  • Finnair

Sie sind vielleicht auch interessiert an