• Start
  • Ihre Flüge
  • Fluginformationen
  • Der neueste Status unserer Flüge

Der neueste Status unserer Flüge

Liste der Hinweise

Anforderungen für den Transport von Haustieren mit Abflug von Ceuta und Melilla

Das Tollwutrisiko in diesem Gebiet hat es erforderlich gemacht, eine Reihe von Maßnahmen zu ergreifen, um die Krankheit zu kontrollieren und ihre Ausbreitung auf andere Gebiete des Landes zu verhindern. Aus diesem Grund wird kein Haustier aus Ceuta und Melilla transportiert, wenn es die in der Gesetzgebung festgelegten Gesundheitsanforderungen nicht erfüllt:

  • Mikrochip-Identifikation.

  • Aktuelle Tollwutimpfung, die in den letzten 12 Monaten durchgeführt wurde

  • Europäischer Haustierausweis

Darüber hinaus können diese Tiere nur über einen Flughafen oder Hafen eingeführt werden, der als Einreisepunkt für Reisende zugelassen ist. Wir erinnern Sie daran, dass der Flughafen Granada-Jaén als solcher nicht zugelassen ist, sodass Tiere nicht zu diesem Flughafen transportiert werden können.

Einreisebeschränkungen in die USA für Hunden oder Katzen

Seit dem 14. Juli 2021 hat das US Centers for Disease Control (CDC) eine vorübergehende Aussetzung der Einreise von Hunden (in der Kabine oder im Frachtraum), einschließlich voll ausgebildeter Assistenzhunde, in die USA aus Ländern erlassen, die als Hochrisikoländer für die Hundetollwut gelten.

Nur Assistenzhunde mit einer von der CDC genehmigten Einfuhrerlaubnis für Hunde dürfen aus diesen Ländern in die Vereinigten Staaten fliegen. Katzen aus diesen Ländern dürfen während dieser Aussetzung nicht in der Kabine oder im Laderaum mitgeführt werden.

Sie können die Liste der Länder mit hohem Risiko und alle Informationen einsehen (nur auf Englisch verfügbar).

Fragen Sie uns

Geschäftsstellen-Suchmaschine
Laden...