• Start
  • Ihre Flüge
  • Fluginformationen
  • Der neueste Status unserer Flüge

Der neueste Status unserer Flüge

Liste der Hinweise

Flexibilisierung für Flüge aufgrund der Verbreitung des Coronavirus

Aufgrund der durch COVID19 verursachten Situation und der von einigen Ländern angewandten Einschränkungen lockern wir die Tarife für Flüge, die von Iberia, Iberia Express und Iberia Regional Air Nostrum durchgeführt werden, wie aus den folgenden Informationen hervorgeht. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einen Voucher über den Betrag des Tickets anzufordern.

Bitte füllen Sie dafür dieses Formular aus.

 

 

 

 

Wenn Sie über eine Agentur gebucht haben, wenden Sie sich bitte an diese.

Da sich das Umfeld jedoch so schnell verändert und in einigen Fällen zu Änderungen von Flugzeugen, Flugplänen und anderen Situationen führen kann, schlagen wir vor, dass sich die Kunden im Bereich Buchung verwalten direkt über alle Änderungen informieren, die ihre Reise betreffen.

 

Flüge zu/von jedem beliebigen Ziel im Netzwerk der Iberia-Gruppe

Wenn Sie ein Ticket für einen Flug zwischen dem 1. März und dem 31. Mai haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen Voucher über den Betrag des Tickets anzufordern oder das Datum Ihres Fluges zu ändern.

 

Die Voucher bieten Ihnen maximale Flexibilität, denn sie sind bis zum 31. März 2021 ohne Datumsbeschränkung für Flüge gültig und können für ein oder mehrere Tickets verwendet werden, bis der Betrag aufgebraucht ist. Sie können den Voucher jetzt beantragen, indem Sie dieses Änderungsformular ausfüllen.

Vorteile der Beantragung des Vouchers:

  • Keine Wartezeiten. Einfach online zu beantragen.

  • Der Voucher kann einmal oder mehrmals verwendet werden, bis der Betrag aufgebraucht ist.

  • Er kann jederzeit bis zum 31. März 2021 verwendet werden.

  • Angebot gültig für alle Direkt- und Anschlussflüge, die auf mindestens einer Teilstrecke von Iberia, Iberia Express und Air Nostrum durchgeführt werden.

  • Fliegen Sie, wann immer Sie wollen, bis zum 31. März 2021.

 

Umbuchungen sind ebenfalls für Flüge bis zum 31. März 2021 zulässig, mit folgenden Ausnahmen: nicht gültig für Flüge vom 30. April bis 2. Mai, 1. Juli bis 15. August, 9. bis 12. Oktober, 4. bis 9. Dezember, 19. Dezember bis 10. Januar 2021 und 24. bis 31. März 2021. Um diese Änderungen vorzunehmen, wenden Sie sich an Ihr Reisebüro oder unser Call-Center. Wir verzeichnen derzeit eine hohe Anzahl von Anrufen, und obwohl wir diesen Dienst verstärkt haben, können wir nur dringende Anfragen zu Flügen innerhalb der nächsten 48 Stunden bearbeiten. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

 

Falls Ihr Flug annulliert wurde und Sie es vorziehen, nicht zu fliegen oder andere Alternativen für Änderungen oder Rückerstattungen zu beantragen, wenden Sie sich bitte an Ihr Reisebüro oder kontaktieren Sie uns über unsere üblichen Kundenbetreuungs-Telefonnummern. Bitte beachten Sie, dass unser Callcenter aufgrund der aktuellen Umstände Verzögerungen bei der Bearbeitung Ihres Anrufs und Ihrer Rückerstattung erfahren kann.

Neueste Informationen zu Reisebeschränkungen aufgrund des Coronavirus

Aufgrund der Einschränkungen, die durch die spanischen Vorschriften im Zusammenhang mit der durch COVID-19 verursachten Situation eingeführt wurden, teilen wir Ihnen mit, dass die Behörden ab dem 23. März 2020 um 00:00 Uhr nur dann die Einreise nach Spanien erlauben, wenn Sie folgende Umstände nachweisen können:

  1. 1. Spanische Staatsangehörigkeit
  2. 2. Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder eines assoziierten Schengen-Staates und darüber hinaus:
    1. 1. direkte Weiterfahrt zu Ihrem Wohnort; oder

    2. 2. Zugehörigkeit zu einer der folgenden Kategorien: (1) Grenzgänger, (2) Fachleute des Gesundheitswesens oder der Altenpflege auf dem Weg zur Arbeit, (3) Personal, das mit dem Transport von Gütern beschäftigt ist, (4) Personal in Ausübung seiner Tätigkeit, (5) Flugpersonal, das für die Durchführung kommerzieller Lufttransporte benötigt wird, (6) diplomatisches, konsularisches und internationales Personal, Militärpersonal und Mitglieder humanitärer Organisationen in Ausübung ihrer Tätigkeit; (7) Reisen aus zwingenden familiären Gründen, die ordnungsgemäß akkreditiert sind; oder (8) Reisen aus Gründen höherer Gewalt oder Notwendigkeit, oder deren Einreise aus humanitären Gründen, die dokumentiert werden müssen, erlaubt sind.
  3. 3. Ohne spanische oder EU-Staatsbürgerschaft:
    1. 1. Wohnsitz in der Europäischen Union oder einem Schengen-Partnerstaat und direkte Weiterfahrt zu Ihrem Wohnort oder
    2. 2. Inhaber eines Visums für den längerfristigen Aufenthalt, das von einem Mitgliedstaat oder einem assoziierten Schengen-Staat für letzteren ausgestellt wurde, oder
    3. 3. Zugehörigkeit zu einer der folgenden Kategorien: (1) Grenzgänger, (2) Fachleute des Gesundheitswesens oder der Altenpflege auf dem Weg zur Arbeit, (3) Personal, das mit dem Transport von Gütern beschäftigt ist, (4) Personal in Ausübung seiner Tätigkeit, (5) Flugpersonal, das für die Durchführung kommerzieller Lufttransporte benötigt wird, (6) diplomatisches, konsularisches und internationales Personal, Militärpersonal und Mitglieder humanitärer Organisationen in Ausübung ihrer Tätigkeit; (7) Reisen aus zwingenden familiären Gründen, die ordnungsgemäß akkreditiert sind; oder (8) Reisen aus Gründen höherer Gewalt oder Notwendigkeit, oder deren Einreise aus humanitären Gründen, die dokumentiert werden müssen, erlaubt sind.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen die Einreise nach Spanien verweigert und Sie an den Herkunftsort Ihres Fluges zurückgeschickt werden können, wenn Sie nach Ansicht der spanischen Behörden nicht in der Lage sind, ausreichende Nachweise für einen der oben genannten Umstände zu erbringen.

 

Einige Länder haben zusätzliche Maßnahmen ergriffen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Aktuelle Informationen finden sich auf der Website des Gesundheitsministerium, und auf der Website der International Air Transport Association (IATA) sind die Länder aufgeführt, wo derzeit Beschränkungen bestehen.

  • Länder, die die Einreise von Spaniern verbieten:
    Argentinien, Saudi-Arabien, Barhein, Dänemark, Kaimaninseln, Kambodscha, Katar, Zypern, Nordkorea, El Salvador, Slowakei, USA, Philippinen, Guatemala, Indien, Italien, Irak, Israel, Jamaika, Jordanien, Kasachstan, Kirgisistan, Kuwait, Libanon, Litauen, Nordmakedonien, Malediven, Malta, Marokko, Marshallinseln, Mikronesien, Montenegro, Nepal, Oman, Paraguay, Peru, Polen, Tschechische Republik, Republik Kiribati, Salomonen, Samoa, Singapur, Sri Lanka, Trinidad und Tobago, Türkei, Turkmenistan, Ukraine, Usbekistan, Venezuela, Vietnam.
  • Länder, die eine Quarantäne bzw. eine medizinische Untersuchung für spanischen Reisenden verlangen:
    Deutschland, Australien, Österreich, Aserbaidschan, Belgien, Belize, Benin, Weißrussland, Birma, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Burundi, Kamerun, Kolumbien, Chile, China, Komoren, Südkorea, Costa Rica, Kuba, Kroatien, Dominica, Ecuador, Ägypten, Slowenien, Estland, Gabun, Georgien, Guinea, Haiti, Honduras, Hongkong, Indonesien, Japan, Kenia, Laos, Liberia, Mali, Malaysia, Mauretanien, Mosambik, Namibia, Nauru, Niger, Norwegen, Neuseeland, Französisch-Polynesien, Russland, Rumänien, Senegal, Somalia, Südafrika, Sudan, Schweiz, Thailand, Tonga, Tunesien, Uganda, Uruguay, Vanuatu.

Vorbeugende Maßnahmen für reibungsloses Reisen

Wir folgen stets den Anweisungen der Gesundheitsbehörden.
Seit dem 31. Januar verfügen wir in unseren Flugzeugen über die notwendige Ausstattung, um Kunden zu betreuen, die möglicherweise Symptome haben, die mit dieser Krankheit vereinbar sind, und dies mit Garantien für die übrigen Kunden und Mitarbeiter.
Unsere Flugbegleiter kennen die Protokolle, die in diesen Fällen zu befolgen sind.
Darüber hinaus haben wir die Reinigung der Oberflächen in allen unseren Flugzeugen mit Produkten mit viruzidem, fungizidem, bakterizidem und mikrobakterizidem Spektrum intensiviert. Diese Produkte werden auf allen Oberflächen verwendet: in der Kabine (Armlehnen, Klapptische, Gepäckablagen usw.); in den Toiletten (Toilettensitz, Spülkastenknopf, Schrank, Türknauf, Wasserhähne usw.); und in der Kombüse (Arbeitsplatten, Schränke, Wasserhähne usw.).
Seife wird an allen Zwischenstopps an Bord nachgefüllt, und unsere Flugbegleiter haben auch Desinfektionstücher an Bord. Auf Flughäfen steht den Mitarbeitern ein Desinfektionsgel zur Verfügung.

Wir raten Ihnen, die Empfehlungen der nationalen und internationalen Gesundheitsbehörden zu befolgen, einschließlich häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife und andernfalls mit Desinfektionsgelen. Die Website der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bietet umfangreiche Informationen und einen FAQ-Abschnitt zu dieser Krankheit, um Ihnen zu helfen, die wirksamsten Maßnahmen zu ergreifen.

Cambio de ubicación del Puente Aéreo


Debido al impacto en el transporte aéreo de la extensión del corona virus, el gestor aeroportuario ha decidido cerrar temporalmente el control de seguridad exclusivo de Puente Aéreo en los aeropuertos de Madrid y de Barcelona. Para poder seguir prestando este servicio, hemos habilitado otra área:

En Madrid:
Mostrador 812 en el área de facturación general de la T4.
Te aconsejamos presentarte lo antes posible en el aeropuerto si vas a facturar equipaje. Los vuelos se cerrarán a la facturación 45 minutos antes de la hora programada de salida.

En Barcelona:
Mostrador 414 en la T1, Principal (Nivel 3). Se mantienen los horarios de presentación en el aeropuerto.

Recomendamos confirmar la reserva y comprobar el estado de tu vuelo antes de presentarte en el aeropuerto.

Fragen Sie uns

Geschäftsstellen-Suchmaschine
Laden...