Fenster schließen

Wir verwenden unsere eigenen Cookies und die von Drittanbietern, um Ihre Erfahrung und unsere Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Sie mit dem Surfen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie ihre Verwendung akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookies-Politik.

  • Home
  • Erlebnis Iberia
  • Unsere Allianzen
  • oneworld
  • Vorteile für die Reisenden

Vorteile für die Reisenden

Oneworld Priority

Suchen Sie das Logo von Oneworld Priority auf den Flughafenschildern und folgen Sie ihnen bis hin zu den Privilegien auf höchstem Niveau.

Erkannt werden

Als oneworld-Reisender erwartet Sie die Zufriedenheit überall auf der Welt. Ihre Iberia Plus-Kartenklasse wird von allen am Programm teilnehmenden Fluggesellschaften akzeptiert. Damit kommen Sie in den Genuss einer Menge Vorteile, die ganz vom Status Ihrer oneworld-Karte abhängen und unabhängig davon sind, in welcher Kabinenklasse Sie fliegen.

Iberia Plus Plata

Iberia Plus Oro

Iberia Plus Platino/Infinita

oneworld Ruby logo oneworld Saphire logo oneworld Emerald logo
Sammeln und nutzen Sie Avios bei allen Fluggesellschaften von oneworld Alle Vorteile der Rubin-Klasse sowie außerdem: Alle Vorteile der Saphir-Klasse sowie außerdem:
Sammeln Sie Elite-Punkte bei allen oneworld-Flügen Zugang zu den VIP-Sälen Fast Track – VIP-Zugang
Vorrangiges Einchecken Bevorzugung beim Einsteigen Mehr Freigepäck
Vorherige Sitzauswahl * Ein weiteres Gepäckstück, wenn ihre Freigepäckmenge0 oder 1 Koffereinschließt  
Vorrang in der Warteliste Bevorzugte Gepäckauslieferung bei der Ankunft  

*Die Zuteilung von vorrangigen oder schon im vorhinein reservierten Sitzen hängt von den Regeln der jeweiligen oneworld-Gesellschaft ab, die den Flug ausrichtet. Nicht alle Flughäfen verfügen über gesonderte Schalter und VIP-Säle für Erste Klasse- und Business-Reisende. Zutritt zu den VIP-Sälen exklusiv für die Smaragd- und Saphir-Mitglieder. Schnelldurchgang durch die Sicherheitskontrollen exklusiv für die Smaragd- und Saphir-Mitglieder (Auf Flügen der Allianz oneworld, die von der Iberia-Gruppe durchgeführt werden. Verfügbar an den Flughäfen in Madrid, London, New York, Boston, Chicago, Los Angeles und Miami) und zusätzliches Freigepäck ausschließlich für die Smaragd-Mitglieder. Die oneworld-Vorteile gelten ausschließlich für Passagiere in normal programmierten Flügen, die von einer Fluggesellschaft kommerzialisiert und ausgerichtet werden, die an das oneworld-Programm angeschlossen ist. (Kommerzialisiert bedeutet, dass auf Ihrem Ticket eine Flugnummer einer an das oneworld-Programm angeschlossenen Fluggesellschaft erscheint. Für mehr Information über oneworld besuchen Sie am besten www.oneworld.com

Angeschlossene Fluggesellschaften

Grundniveau

Ohne oneworld-Kartenniveau

Ruby

Sapphire

Emerald

American Airlines

AAdvantage*

AAdvantage* Gold Platinum

Executive

Platinum

British Airways

Executive Club

Blue Bronze Silver Gold

Cathay Pacific

The Marco Polo Club

Green Silver Gold Diamond
Finnair Plus Basic Silver Gold Platinum
Iberia Plus Clasica Plata Oro Platino/Infinita

Japan Airlines

JAL Misage Bank

JAL Glibal Club

JMB Mileage

Bank (JMB)

JMB Crystal

JGC Saphire

JMB Saphire

JGC Crystal

JGC Diamond

JMB Diamond

JGC Premier

LAN

LANPASS

LANPASS Premium

Premium

Silver

Comodoro

Malaysia Airlines

Enrich

Blue Silver Gold Platinum

Qantas

Qantas Frequent Flyer

Bronze Silver Gold

Platinum

Platinum One

Qatar Airways

Privilege Club

  Silver Gold

Platinum

Platinum One

Royal Jordanian

Royal Plus

Blue Silver Gold Platinum

S7 Priority

Classic Silver Gold Platinum
SriLankan Blue Classic Gold Platinum

Tam

Fidelidade

  Blue Red

Black

Red Plus


Vorteile des oneworld-Status

Ruby

Sapphire

Emerald

Einchecken der Business-Class-Kunden

Sí

Sí

Sí

Vorherige Sitzauswahl*

Sí

Sí

Sí

Vorrang in der Warteliste

Sí

Sí

Sí

Zugang zu den VIP-Sälen  

Sí

Sí

Bevorzugung beim Einsteigen  

Sí

Sí

Mehr Freigepäck  

Sí

Sí

Vorrangiges Einchecken  

Sí

Sí

Fast Track – VIP-Zugang**  

 

Sí

*Die Zuteilung von vorrangigen oder schon im vorhinein reservierten Sitzen hängt von den Regeln der jeweiligen oneworld-Gesellschaft ab, die den Flug ausrichtet.

**Auf Flügen der Allianz oneworld, die von der Iberia-Gruppe durchgeführt werden. Verfügbar an den Flughäfen in Madrid, London, New York, Boston, Chicago, Los Angeles und Miami.

Zugang zu den VIP-Lounges

Entspannen Sie sich in mehr Premium-VIP-Sälen auf der ganzen Welt.

Wenn Sie bei oneworld den Frequent-Flyer-Status Smaragd oder Saphir haben, oder wenn Sie mit einer beliebigen oneworld-Fluggesellschaft in der Ersten oder Business-Klasse fliegen, stehen Ihnen ca. 550 VIP-Säle auf den Flughäfen der ganzen Welt offen.

VIP-Lounge in einem Flughafen suchen

Dort können Sie sich entspannen oder mit viel Stil und Bequemlichkeit vor dem Abflug Ihrer Arbeit nachgehen. Dies unabhängig von der oneworld-Gesellschaft, mit der Sie fliegen.

Um in den Genuss dieser Vorzüge zu kommen, müssen Sie einen Flug gebucht haben, der von einer Fluggesellschaft kommerzialisiert und ausgerichtet wird, die an das oneworld-Programm angeschlossen ist. Manchmal sind die VIP-Säle zu den Stoßzeiten ziemlich voll, so dass dann eventuell der Zutritt eingeschänkt werden kann. Es gibt auch VIP-Säle, die von anderen Unternehmen im Auftrag einer one world-Fluggesellschaft geführt werden. Der Zutritt zu einigen VIP-Sälen, die von anderen Unternehmen im Auftrag einer oneworld-Fluggesellschaft geführt werden, kann unter Umständen eingeschränkt werden.

  • Die Nutzung von VIP-Sälen nach der Ankunft ist nicht eingeschlossen.

  • Die Beköstigung vor dem Flug und die Spa-Dienste sind nicht eingeschlossen.

  • Die Concorde-VIP-Säle von British Airways sind nicht eingeschlossen.

Zutritt zu den VIP-Sälen von oneworld für Vielflieger je nach ihrem Kartenstatus.

Genießen Sie Exklusivzutritt zu den Premium-VIP-Sälen der Flughäfen auf der ganzen Welt, wenn Sie den Vielflieger-Status Smaragd oder Saphir von oneworld haben.

Die Mitglieder der Vielflieger-Programme der oneworld-Gesellschaften mit Kartenstatus entsprechend Smaragd oder Saphir von oneworld können die VIP-Säle aller oneworld-Gesellschaften nutzen, wenn Ihr Flug von einer beliebigen oneworld-Gesellschaft kommerzialisiert und ausgerichtet wird. Dies gilt unabhängig von Ihrer Kabinenklasse, in der Sie fliegen.

Die Vielflieger mit Smaragd-Status können die VIP-Säle für die Erste und Businessklasse sowie die Vielflieger nutzen.

Die Vielflieger mit Saphir-Status sind in den VIP-Sälen für die Erste und Businessklasse sowie die Vielflieger herzlich willkommen. (*Nicht eingeschlossen sind die VIP-Säle für die Business-Klasse der Inlandsflüge von Qantas)

Die Smaragd- und Saphir-Mitglieder können einen Begleiter mit in die VIP-Säle einladen. Dieser Begleiter muss ebenfalls einen Flug haben, der von einer beliebigen oneworld-Gesellschaft kommerzialisiert und ausgerichtet wird.

Bitte bereiten Sie sich darauf vor, Ihre Bord- und Vielfliegerkarte mit Status Smaragd oder Saphir von oneworld vorzuzeigen, um in den VIP-Saal eingelassen zu werden.

Es gelten folgende Ausnahmen:

American Airlines und Qantas haben Programme, mit denen die Kunden gegen Bezahlung in ihre VIP-Säle dürfen. Diese Programme fallen nicht in die Vereinbarungen mit oneworld und deren Nutzer haben kein Anrecht auf Zutritt zu den VIP-Sälen der anderen oneworld-Gesellschaften.

Unabhängig von ihrem Kartenstatus und der Reiseklasse erhalten die Mitglieder von American Airlines AAdvantage keinen Zutritt zu den VIP-Sälen von American Airlines, wenn sie nur in Nordamerika, d.h., in die oder zwischen den Vereinigten Staaten, Kanada, Mexiko (außer Mexiko Stadt), in die Bahamas, nach Bermuda und in die Karibik fliegen. Besuchen Sie für mehr Information dazu 

http://www.aa.com/i18n/travelInformation/airportAmenities/AdmiralsClub.jsp

Die Mitglieder von Qantas Frequent Flyer Gold erhalten unabhängig von Ihrem oneworld-Kartenstatus bei Inlandsflügen von Qantas keinen Zutritt zu den VIP-Sälen für die Business-Klasse.

Zutritt zu den VIP-Sälen für Kunden der Ersten oder Business-Klasse.

Lassen Sie es sich gut gehen und nutzen vor dem Abflug eine große Anzahl VIP-Säle auf allen Flughäfen, wenn Sie in einer oneworld-Gesellschaft in Erster oder Business-Klasse fliegen.

Die Kunden der Ersten oder Business-Klasse erhalten unabhängig von Ihrem Vielfliegerstatus Zutritt zu der entsprechenden VIP-Saal-Klasse. Steht kein VIP-Saal für die Erste Klasse zur Verfügung, können die Passagiere der Ersten Klasse einen VIP-Saal für die Business-Klasse oder Vielflieger nutzen. Außerdem können Sie einen Begleiter in den VIP-Saal einladen. Dieser Begleiter muss ebenfalls in einem Flug reisen, der von einer oneworld-Gesellschaft kommerzialisiert und ausgerichtet wird.

Anschlüsse zwischen Flügen, die von oneworld-Gesellschaften kommerzialisiert und ausgerichtet werden:

  • Die Kunden der Ersten und Business Klasse mit einem Anschlussflug am gleichen Tag oder bis 6 Uhr morgens am Folgetag erhalten Zutritt zum VIP-Saal, wenn Sie einen internationalen Langstreckenflug* mit einem internationalen Kurzflug oder einem Inlandsflug (oder umgekehrt) verbinden. (* als internationaler Langstreckenflug mit oneworld gilt jeder von einer beliebigen oneworld-Fluggesellschaft kommerzialisierter und ausgerichteter internationaler Flug mit mehr als 5 Stunden Flugzeit)

  • Das Recht auf Zutritt hängt von dem gebuchten internationalen Langstreckenflug (in Erster oder Business-Klasse) ab und gilt unabhängig von der Flugklasse des kurzen oder nationalen Anschlussflugs.

Sie müssen Ihre Bord- oder Transitkarte vorzeigen, aus der Ihr internationaler Langstreckenflug in der Ersten- oder Businessklasse hervorgeht, um vor Antritt des internationalen oder nationalen Kurzflugs Zutritt zum VIP-Saal zu erhalten.

Es gelten folgende Ausnahmen:

  • Die Kunden der Ersten oder Businessklasse ohne Smaragd- oder Saphir-Status erhalten keinen Zutritt zu den VIP-Sälen von America Airlines, wenn sie nur in Nordamerika fliegen, d.h., innerhalb einem oder zwischen den Vereinigten Staaten, Kanada, Mexiko (außer Mexiko Stadt), in die Bahamas, nach Bermuda und in die Karibik, mit folgenden Ausnahmen.

  • Die Kunden in der Ersten oder Business-Klasse bei Transkontinentalflügen in den USA zwischen JFK-LAX, JFK-SFO und MIA-LAX (oder umgekehrt) erhalten Zutritt zu den VIP-Sälen.

Meilen sammeln und einlösen

Weitere oneworld-Optionen.

Wenn Sie Mitglied vom Programm Aadvantage von American Airlines, des Executive Club von British Airways, Marco Polo Club von Cathay Pacific, von Finnair Plus, JAL Mileage Bank, Iberia Plus, LANPASS, Enrich von Malaysia Airlines, Vielflieger von Qantas, Royal Jordanian Royal Plus oder S7 Priority sind, gelten deren Prämien und Privilegien für die gesamte oneworld-Allianz.

Sie sammeln Meilen in Ihrem Programm, wenn Sie Flüge und Flugklassen jeglicher oneworld-Gesellschaft nutzen, die die Anforderungen erfüllen.

Solche Flüge tragen außerdem zum Erhalt oder zur Verbesserung Ihres Kartenstatus bei. Und wenn Sie dann Ihre Meilen nutzen wollen, können Sie dies im gesamten Netz der Allianz mit ca. 850 Zielen auf der ganzen Welt tun.

Die Passagiere aller Fluggesellschaften von oneworld können Meilen bei den angeschlossenen Gesellschaften sammeln und nutzen. Wenn Sie also Ihre Meilen oder Punkte für eine Prämienreise eintauschen wollen, bietet Ihnen oneworld mehr Möglichkeiten als je zuvor.

Erfahren Sie, wie viele Meilen oder Punkte Sie brauchen.

Schauen Sie einfach die notwendige Anzahl Meilen oder Punkte im Vielflieger-Programm Ihrer Fluggesellschaft nach, da diese je nach Gesellschaft unterschiedlich sind. Die Anzahl einzulösender Meilen oder Punkte hängt auch von der Flugentfernung und Reiseklasse ab.

Einblenden der Tabelle für Einlösen und Erhalten oneworld

Wie buche ich mit Punkten oder Meilen?

Für eine Buchung gegen Meilen oder Punkte, oder zur Information, wie viele Sie brauchen, wenden Sie sich bitte an die Kundenbetreuung Ihres Vielfliegerprogramms.

„Flüge mit Avios buchen“ aufrufen.

Fast Track:Schnelldurchgang durch die Sicherheitskontrollen an einigen Flughäfen

Wir wissen, dass Ihre Zeit Gold ist und dass Sie sich lieber in einem der 550 VIP-Säle von oneworld aufhalten, als vor der Sicherheitskontrolle am Flughafen Schlange zu stehen. Daher haben die Mitgliedsgesellschaften auf einigen Welt-Flughäfen durchgesetzt, dass die Smaragd-Vielflieger von oneworld an den Sicherheitskontrollen den "Schnelldurchgang" oder die "Vortrittsreihe" nutzen können. Es folgen mehr Einzelheiten und eine Liste der Flughäfen, an denen Sie dieses Privileg nutzen können Mehr Information dazu finden Sie auf der Webseite von oneworld

Diese Leistungen von oneworld gelten nur für die Vielflieger mit höchstem Status der oneworld-Gesellschaften, wenn sie Flüge nutzen, die von einer oneworld-Gesellschaft kommerzialisiert und ausgerichtet werden. Der Schnelldurchgang durch die Sicherheitskontrollen ist nicht an allen Flughäfen verfügbar. Aufgrund der örtlichen Regelungen und Vereinbarungen mit den Betreibern der Schnellabfertigung bei den Sicherheitskontrollen können zurzeit noch nicht alle oneworld-Gesellschaften den Smaragd-Kunden diesen Service überall bieten.